Porsche - Electric Transfer

Electric Transfer

Zurück in Basel. Bereit für einen neuen Abschnitt.

Michael Lang ist Profifussballer und blickt auf einige spannende Wechsel in seiner Karriere zurück. Doch vor ihm liegt der vielleicht spannendste von allen. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn Michael Lang wechselt zur E-Mobilität, genauer gesagt, zu E-Performance von Porsche. Und wir vom Porsche Zentrum Basel begleiten ihn dabei – in unserer Serie „Electric Transfer“. In loser Folge erwarten Sie hier die neuesten Episoden, Insights und Blicke hinter die Kulissen von Michael Langs Weg zur elektrischen Mobilität.

Die Episoden.

Electric Transfer, Episode 2: Winterpause.

Was macht ein Top-Fußballer in der spielfreien Zeit? Er arbeitet weiter an seiner Performance. Michael Lang lässt dafür keine Gelegenheit aus …

Galerie ansehen

Electric Transfer, Episode 1: Der Lang Weg.

Michael Lang ist zurück. Doch sein Wechsel nach Basel soll nicht die einzige grosse Veränderung in seinem Leben bleiben …

Episode ansehen

Formkurve: E-Performance in der kalten Jahreszeit.

Über elektrische Fahrzeuge kursieren die absurdesten Vorurteile. Vor allem, wenn es um die kalte Jahreszeit geht. Dabei spielt der Taycan bei widrigen Bedingungen seine Trümpfe erst so richtig aus.

Denn wo ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor beispielsweise immer nur Antriebsmoment zwischen den Achsen verteilen kann, können die beiden Elektromotoren im Taycan Cross Turismo unabhängig voneinander agieren. Es ist, als hätte man vier Gaspedale. Zudem ist der gesamte Antrieb deutlich sauberer zu dosieren – und damit auf glatten oder rutschigen Untergründen klar im Vorteil.

Und dank der fast sofort nach dem Starten verfügbaren Heizung – es muss nicht auf das Aufwärmen des Verbrennungsmotors gewartet werden, – verlieren auch eisige Temperaturen ihren Schrecken. Übrigens in Verbindung mit der optionalen Wärmepumpe sogar noch intelligenter und ohne Strom aus der Hochvolt-Batterie zu verwenden. Indem die thermische Energie, also die Abwärme, als Pufferspeicher genutzt wird.

Teamplay: Michael Langs Trainingspartner.

Wir freuen uns, Michael Lang als Partner mit einem Taycan 4S Cross Turismo auszustatten. Und damit seinen Weg zur Elektromobilität zu unterstützen. Denn grosse Spiele verlangen nach einer eingeschworenen Gemeinschaft. Nach Seelenverwandten. Deshalb ist der Taycan Cross Turismo ein wahrer Teamplayer – und auf Auswärtsfahrten mit bis zu 5 Personen optimal vorbereitet. So bietet der bis zu 446 Liter grosse Kofferraum reichlich Platz für Gepäck.

Was bereits für das legendäre Modell 356 aus dem Jahr 1948 galt, gilt umso mehr für den neuen Taycan Cross Turismo: Ein Fahrzeugkonzept, das den automobilen Zeitenwandel verkörpert, braucht eine Seele mit dem Prädikat Porsche. Der Schlüssel für die Konstruktion eines herausragenden Antriebs lag in der konsequenten Fortführung des Purpose-Design-Ansatzes: keine Kompromisse beim perfekten Zusammenspiel der Antriebskomponenten. So ist eine permanenterregte Synchronmaschine im Taycan 4S Cross Turismo gleich zweifach verbaut – eine an jeder Achse – und die Performancebatterie Plus tief im Unterboden integriert. Der Effekt: überlegene Fahrdynamik und ein Allradantrieb, der in den verschiedenen Fahrmodi optimal auf die Spreizung zwischen Effizienz und Dynamik eingestellt werden kann.

Die atemberaubendsten Augenblicke unseres Lebens vergessen wir nie. So beeindruckt auch der Innenraum des Taycan. Das Multifunktions-Sportlenkrad und die tiefe, sportliche Sitzposition rücken schon weit vor dem Start die Vorfreude aufs Fahren ins Zentrum. Das Porsche Advanced Cockpit mit innovativem Curved Display fokussiert zudem hochmodernen Komfort – ideal für hochkonzentrierte Spielzüge auf jeder Strecke.

Das Fundament für elektrisierenden Fahrspass bildet die leistungsfähige Performancebatterie auf Basis neuester Lithium-Ionen-Technologie. Sie ist flach im Unterboden integriert, das gesamte Fahrzeug wurde um sie herum gebaut. Der tiefe Schwerpunkt und die individuellen Antriebe an Vorder- und Hinterachse führen zu optimaler Gewichtsverteilung und Fahrstabilität. Darüber hinaus basiert die Batterie auf einer 800-Volt-Technologie statt bislang üblicher 400 Volt. Der Effekt: grössere Performance beim Laden und beim Antrieb. So bringt die neue Batterietechnologie also nur Vorteile: hohe Leistung bei gleichzeitig hoher Reichweite.

Wechselwillig? Unser Transfermarkt

Hier finden Sie unser aktuelles Angebot an vollelektrischen und Hybrid-Sportwagen.

Unser Transfermarkt

Oder testen Sie den Taycan doch einfach bei einer unverbindlichen Probefahrt.

Anmeldung zur Probefahrt

Profis unter sich: Ihr persönlicher Spielerberater.

Gino Elia
Porsche zertifizierter Verkaufsberater

Telefon: +41 (0) 58 5 911 923
Telefax: +41 (0) 58 5 911 912

Email: gino.elia@porsche-basel.ch

Frédéric Gastel
Porsche zertifizierter Verkaufsberater

Telefon: +41 (0) 58 5 911 922
Telefax: +41 (0) 58 5 911 912

Email: frederic.gastel@porsche-basel.ch

Marc Trüssel
Porsche zertifizierter Verkaufsberater

Telefon: +41 (0) 58 5 911 924
Telefax: +41 (0) 58 5 911 912

Email: marc.truessel@porsche-basel.ch

Dave Locmelis
Verkaufsberater

Telefon: +41 (0) 58 5 911 911
Telefax: +41 (0) 58 5 911 912

Email: dave.locmelis@porsche-basel.ch